Asus Sabertooth Z170 S Bewertung

Das Asus Sabertooth Z170 S ist das aktuellste Motherboard des bekannten Unternehmens mit hervorragenden Stromkreisen und einem außergewöhnlichen BIOS. Es ist ein vergleichsweise erschwingliches Motherboard ohne TUF-Rüstung, um die Kosten zu senken. Es bietet jedoch Funktionen wie die Tarnung des Arctic Digipat sowie eine Reihe von Tricks, die Sie zum Kauf ermutigen.

Technische Spezifikationen

Das Asus Sabertooth Z170 S ist ein voller Erfolg mit seiner Erfolgsformel aus großartigen Stromkreisen und einer einzigartigen Ästhetik, die perfekt kreiert wurde. Sabertooth bietet eine ganze Reihe von Varianten, von denen jede etwas bietet, das Ihre Aufmerksamkeit auf sich zieht, und dieses Motherboard ist nicht anders.

Die Leistungsphasen bleiben der wichtigste Teil von Motherboards im Allgemeinen, und als solches wurde dem Sabertooth Z170 S die vollständige TUF-Behandlung mittels 10K CAPs, Legierungsdrosseln sowie der ASUS-Spezialität der DIGI + -Leistungsregelung gewährt. Dies garantiert dem Benutzer eine einfache Leistungsabgabe mit minimalem Abfall. Es spielt keine Rolle, ob Sie sich die Börsenzahlen ansehen oder High-End-Overclocks herausschlagen. Abgesehen von diesen kommt es mit allen üblichen Sabertooth-Ausstattungen wie M.2-Unterstützung, USB 3.1, DDR4s, die 3800 MHz gewinnen können, und einer ganzen Reihe von nPCI Express 3.0-Steckplätzen, die die meisten begeisterten Grafik-Verrückten glücklich machen können, wie sie wissen dass sie die volle Unterstützung des Sabertooth haben.

Über dem zweiten PCI Express 3.0-Steckplatz befindet sich ein ASUS TUF ICe-Chip. Dieser Prozessor hat die Aufgabe, die Lüfterdrehzahl sowie die Temperaturen zu überwachen, um Ihnen die am besten geeignete Kühlung für Ihren Computer zu bieten. Dies ermöglicht auch die Mikrofeinsteuerung Ihres PCs mithilfe des Thermal Radar 2, das den Monitor steuert, sowie der unglaublichen 11 Lüfter. Elf Lüfter sind viel mehr als die meisten anderen Motherboards und ein Segen für diejenigen, die die optimale Kühlleistung ihrer Computer fordern. All dies unterliegt der effektiven Kontrolle der TUF Detective 2-Software, mit der Sie alle Lüfter mithilfe eines intelligenten Geräts drahtlos regeln können. Dies ist perfekt für Geeks, die nichts lieber mögen als mit Gadgets zu spielen oder die totale Kontrolle über alle Fans im System haben möchten.

Verpackung und Zubehör

Das Paket enthält eine ausführliche Beschreibung der thermischen Radarüberwachung des Sabertooth Z170 S unter Verwendung des TUF ICe-Prozessors. Abgesehen davon beschreibt die Verpackung die Funktionsweise der hinteren E / A-Konnektivität sowie das Grundlayout des Motherboards. Das Paket enthält eine praktische Bedienungsanleitung, eine Treiberdiskette, M.2-Schrauben, ein Gehäuseausweis, ein Zuverlässigkeitszertifikat, einen attraktiven weißen E / A-Schutz sowie Aufkleber. Wenn Sie zu denjenigen gehören, die es einfach lieben, alle technischen Informationen auf dem Motherboard durchzugehen, ist es äußerst interessant, das Dokument zur Zuverlässigkeitsbewertung durchzulesen. Es enthält auch Informationen zu einer Vielzahl von Tests, einschließlich Abgesehen von einem LED-Computermonitor (Light Emitting Diode), auf dem ich gerade tippe, hatte ich über 5 Jahre keinen LCD-Computermonitor (Liquid Crystal Display). Die LED-Monitore sind normalerweise 15 Zoll groß und für ihre Größe im Bereich von 500 bis 900 US-Dollar sehr teuer. Mein quadratischer 15-Zoll-LED-Monitor kostete vor etwa 10 Jahren 400 US-Dollar, ist aber immer noch stark. Mein 25-Zoll-Breitbild-LCD-Monitor wurde nach 3 Jahren schwarz, sodass ich zwischen einem anderen LCD mit besserer Bildqualität oder einer viel zuverlässigeren LED wählen muss.

Ich habe LED-Monitore in größeren Größen gesehen, aber ein hochwertiger LED-Monitor in größeren Größen ist sehr teuer. Sie können LED-Monitore von Marken für viel weniger bekommen, aber sie verwenden billige elektronische Komponenten, so dass ihre Zuverlässigkeit nicht so groß wäre. Alle LCD-Monitore und Monitore, die ich in der Vergangenheit besessen habe, bevor die Flachbild-LCDs nur 3 bis 5 Jahre gedauert haben, dann “Poof” werden sie schwarz.

Flachbildfernseher verwenden die gleiche Technologie wie Computerbildschirme, was “Backlit Displays” und “Pixelation” betrifft. Einige Fernsehgeräte sind jetzt als Computermonitore und Fernsehgeräte eingerichtet, da die Technologie so ähnlich ist. LED-Fernseher und Computermonitore verbrauchen viel weniger Energie und sind bis auf die lebensechte Bildqualität in allen Bereichen außer der lebensechten Bildqualität weit überlegen als die LCDs.

Die Bildqualität auf LCD-Monitoren ist sehr gut und kann derzeit von den LED-Monitoren nicht erreicht werden. LED-Computermonitore sind auf dem Vormarsch, und es entsteht eine neue Technologie, mit der die Bildqualität der LED-Monitore der des LCD entspricht. Diese neue LED-Technologie taucht gerade erst in Fernsehgeräten auf. Fernsehgeräte verwenden die gleiche Technologie mit Hintergrundbeleuchtung wie Computermonitore, aber mein Problem war immer bei Computermonitoren, höchstwahrscheinlich, weil Computermonitore aufgrund der Nachfrage von Computern über TV mit einer höheren Rate als Fernsehgeräte hergestellt werden.

Der Unterschied zwischen LED und LCD ist die Hintergrundbeleuchtung. Die LED verwendet “Leuchtdioden”, die Pixelbereiche beleuchten, die für immer andauern können, und das LCD verwendet fluoreszierende Kaltkathodenbeleuchtung, die jedes einzelne Pixel beleuchtet. Die Hintergrundbeleuchtung einzelner Pixel liefert lebendigere Farben und Bilder aus dem echten Leben, verwendet jedoch eine fluoreszierende Kaltkathoden-Hintergrundbeleuchtung, die schlecht wird und die Reparaturkosten nicht wert ist. Der Kauf eines neuen Computermonitors ist kostengünstiger. Die LEDs und die “Leuchtdioden” können für immer halten und Ihr Computermonitor kann an einem Ausfall anderer elektronischer Komponenten sterben, bevor die “Leuchtdioden” ausfallen.

Die LED gibt Ihnen kräftigere Farben, aber das LCD gibt Ihnen ein lebensechteres Bild. Aufgrund der Bildqualität, die die Kosten senkt, strömen immer mehr Menschen zum LCD, aber LED-Anzeigen mit einer besseren Bildqualität sind auf dem Vormarsch.

Plasmen sind tot. Ich habe gelesen, dass nur LG jetzt Plasmen macht. LEDs und LCDs sind zuverlässiger. Plasmen laufen heißer, da der gesamte Bildschirm im Grunde genommen nur eine große fluoreszierende Kaltkathodenlampe ist, während der Bildschirm bei LCDs aus Flüssigkristallen besteht, hinter denen nur ein paar kleine fluoreszierende Kaltkathodenlampen stehen. Da das LCD kühler läuft, hat es eine längere Lebensdauer und die LEDs verbrauchen mit sehr wenig Wärme kaum Energie.

Feuchtigkeitsbeständigkeit, Lötbad, Thermoschock, Salznebel usw.

Alarm schlagen:

Einige Kabelbaumtester sind möglicherweise so programmiert, dass sie in einen Alarmmodus wechseln, wenn ein Kabelbaum von der Prüfvorrichtung entfernt wird, bevor der Tester den Test abgeschlossen hat. Im Alarmmodus würde der Tester Folgendes tun:

  • Beenden Sie den Test
  • Ertönen Sie einen akustischen Alarm
  • Zeigen Sie eine Meldung an, die auf ein vorzeitiges Entfernen des Kabelbaums hinweist
  • Erfordern die Aktivierung einer Sicherheitsüberschreibung durch einen Vorgesetzten oder anderes autorisiertes Personal, um den Alarm zu deaktivieren

Wenn nach Beginn des Tests der Kabelbaum vor Abschluss des Tests entfernt wurde, wechselt der Tester in den Alarmmodus. Der Alarmmodus bricht den Test ab, gibt einen kontinuierlichen Alarm aus und zeigt eine Meldung an, dass der Kabelbaum vor Abschluss des Tests entfernt wurde. Dieses Verhalten wird fortgesetzt, bis eine autorisierte Person eine Sicherheitsüberschreibungsprozedur aktiviert. Es ist wichtig, dass der Alarmmodus nicht durch Aus- und Einschalten des Testers gelöscht werden kann.

Stellen Sie sicher, dass der Bediener das Testprogramm nicht ändern kann

Um Probleme im Zusammenhang mit der Ausführung des falschen Testprogramms zu vermeiden, muss der Tester in der Lage sein, nicht autorisiertes Personal von der Auswahl des Testprogramms auszuschließen. Dies stellt sicher, dass der Bediener die Auswahl nicht ändern kann, sobald das richtige Testprogramm ausgewählt wurde.

Die Verwendung eines oder mehrerer dieser Ansätze kann es Kabelbaumherstellern ermöglichen, die Kontrolle über die Qualität ihrer Produkte zu verbessern. Es ist wichtig, einen Tester zu verwenden, der diese Funktionen unterstützt.

Spielfunktionen

ROG Strix GTX 1080 ermöglicht die vollständige Personalisierung des Spielesystems mithilfe von Aura RGB Lighting. Das hoch VR-freundliche Design sowie einige HDMI-Anschlüsse ermöglichen es Enthusiasten, ein Virtual-Reality-Gerät zu warten, das ständig mit ihrem PC-System verbunden ist, um jederzeit ein umfassendes Gaming zu ermöglichen. Die GTX 1080 ist außerdem mit GPU Tweak II und XSplit Gamecaster ausgestattet, um eine intuitive Leistungsoptimierung sowie das Streaming von sofortigem Gameplay zu erhalten.

Laut Asus wird die GPU beim Spielen heißer als die CPU, und Gehäuselüfter können nur die CPU-Temperaturen senken. Dies führt zu einer ineffektiven Kühlung des Systems, während der Asus FanConnect dies durch ein paar 4-polige GPU-geregelte Header verhindert, die an die Systemlüfter angeschlossen sind, um eine gezielte zusätzliche Kühlung für eine optimale Heizleistung zu erhalten. Die GTX 1080 besteht aus Super Alloy Power II-Komponenten, die dafür sorgen, dass die Karte kühler bleibt. Gleichzeitig wird der Leistungsverlust verringert und unter Volllast wird ein viel geringeres Brummen der Komponenten erzeugt.

Die ROG Strix GTX 1080 trägt den Schmuck über die Aura RGB-Beleuchtung auf der Rückplatte und der Abdeckung gleichermaßen. Auf diese Weise können die Benutzer das Beleuchtungsschema mit Millionen von Farboptionen sowie sechs Farbeffekten anpassen.

Vorteile

  • Kundenspezifische Kühllösung
  • Premium-Komponenten
  • Bessere Kühlung und Leistung

Nachteile

  • Die Karte könnte instabil werden
  • Schlechtes extremes Übertakten

Die Funktion Extreme Übertaktung von 2050+ MHz bleibt beim ROG STRIX GTX 1080 jedoch schlecht. Da jede Karte auf maximal 1,25 V gesperrt ist, wird die Karte instabil, wenn sich die Systemspannung diesem Wert nähert. Dies wirkt sich jedoch nicht auf das Übertakten des Speichers aus, da es kein Problem darstellt, einen Takt von 5600 MHz zu erhalten, obwohl einige Vorsicht geboten ist, da das GPU-Optimierungstool möglicherweise einen Fehler mit einem niedrigeren Takt anzeigt.

Leave a Reply